BurgSommerHall

Ein vielfältiges Kulturangebot
2008 wurde unter der Patronanz des Haller Kultur-Stadtrats Johannes Tusch der "Verein zur Förderung der Kultur in der Burg Hasegg" initiiert - mit dem Ziel eine vielfältige Veranstaltungsreihe ins Leben zu rufen. „Die Burg Hasegg ist ein Juwel, das mit kulturellen Events belebt werden soll, um möglichst viele Besucher zu erreichen“, so Johannes Tusch. Unter dem Dach des BurgSommers finden seither hochkarätige Konzerte, Theaterproduktionen und Ausstellungen statt. Vor allem die Haller Kulturschaffenden aller Genres sollen in der Burg Hasegg eine Präsentations-Plattform finden. Das Lokalkolorit ist wichtig, aber auch überregionale Kulturprojekte finden im breitgefächerten Programm ihren Platz.

Tradition & Innovation
Bereits zum 11. Mal unsere Leitmotive. Beim BurgSommerHall wird die Tradition ebenso hochgehalten wie auch die Innovation gelebt wird. Regionales und überregionales Kulturschaffen im Dialog: Konzerte, Theater, Ausstellungen ...
"Für uns ist die Vielfalt das wichtigste Motto in der Kulturarbeit", so Obmann Johannes Tusch. Haller Vereine, regionale Veranstalter sowie nationale und internationale Künstler, finden alljährlich eine Präsentations-Plattform. Kulturinteressierte erleben unterhaltsame, informative, heitere, nachdenkliche ... Sommerabende.
Die wunderschöne Burg Hasegg wird mit den verschiedensten Kultur-Veranstaltungen belebt und so ihrer Bestimmung - ein geschichtsträchtiger Ort der Kultur - auf innovative Weise gerecht.